Ausbau Haus 13, EG bis 5.OG

Allgemein
Der Wohnungsbeschrieb zeigt den Ausbau der Wohnungen EG bis 5.OG sowie deren Nebenräume und Aussenräume im Detail auf.
Die 4½- und 5½-Zi Wohnungen sind nach 3 Himmelsrichtungen hin orientiert. Die Wohnzimmer mit dem Essbereich und Balkon sind gegen den Süden hin ausgerichtet. Die Wohnungen im 4. und 5. OG haben einen leicht höheren Ausbaustandard.

Bodenbeläge
Alle Wohn- und Schlafzimmer sowie Korridore sind mit einem hellen, matt versiegelten Eichenparkett ausgestattet.
Bei den Küchenkombinationen sind grossformatige, anthrazite Keramikplatten ausgelegt.
Sämtliche Nasszellen und Reduits sind ebenfalls mit Keramikplatten in anthrazit ausgestattet.
Die Balkone haben einen Zementüberzug und die Terrassen sind mit Zementplatten belegt.

Wandbeläge

Die Wände in den Wohn- und Schlafzimmern sind mit feiner Raufasertapete belegt und weiss gestrichen.
Die Nasszellen sind mit weissen grossformatigen keramischen Platten belegt.
In den Reduits ist der mineralische Putz weiss gestrichen.

Deckenbeläge

Alle Decken sind in Weissputz ausgeführt und weiss gestrichen.

Kücheneinrichtung

Alle Küchen sind nach Schweizernorm mit Elementbreite von 55 cm ausgeführt.
Die Küche ist ausgestattet mit Kühlschrank mit Tiefkühlabteil, Backofen im Hochschrank, Glaskeramikkochfeld, Dunstabzug und Geschirrspüler von V-Zug.
Die Geräte entsprechen den aktuellen Energievorgaben.
In den 5½-Zi Wohnungen im 4.und 5. OG ist zusätzlich noch ein Steamer eingebaut.
Weiter enthalten sind ein Spülbecken aus Edelstahl in der Kochinsel, ein Kehrrichtbehälter, ein Besteckeinsatz sowie Einbauleuchten in den Oberschränken.
Die Möbelfronten sind in hellem Grau gehalten. Sämtliche Schränke sind mit Kunstharz belegt. Die Küche hat eine dunkle Granitabdeckung und eine weiss hintermalte Glasrückwand.
Die Küche ist offen und ohne eine räumliche Abtrennung. Der Küchenblock mit Spülbecken ist zum Wohnzimmer hin orientiert und gänzlich freistehend oder mit der Stirn an die Wand positioniert.
Die Abluft der Küchen wird direkt über die Fassade oder über das Dach nach aussen geleitet.

Einbauschränke

Im Flurbereich sind deckenhohe Schränke eingebaut.

Nasszellen

Die Bäder der 3½ und 4½-Zi Wohnungen beinhalten ein Waschbecken, eine Stahlbadewanne, einen beleuchteten Spiegelschrank und eine WC-Anlage.
In den 5½-Zi Wohnungen sind zusätzlich Doppelwaschbecken eingebaut.
Die Bäder der 4½ und 5½-Zi Wohnungen können über ein Fenster natürlich belüftet werden.
Alle Duschen haben ein Waschbecken, eine Dusche mit verglaster Duschkabine, einen beleuchteten Spiegelschrank und eine WC-Anlage.
In den Duschen und Bädern im 4. und 5. OG ist standardmässig unter das Waschbecken ein Unterbauschrank mit Schubladen montiert.
Alle Nasszellen verfügen über eine Entlüftung.

Heizung

Alle Zimmer sind mit Fussbodenheizung ausgestattet. Jeder Raum ist mit einem Thermostat für die individuelle Raumtemperatureinstellung ausgerüstet.

Lüftung

Jede Wohnung verfügt über eine Komfortlüftung und kann mit einem Stufenschalter individuell reguliert werden. Die dazugehörenden Lüftungsgeräte befinden sich auf den entsprechenden Stockwerken und sind vom Treppenhaus her zugänglich.
Die Zuluft wird über die Decke in alle Wohnzimmer und Zimmer zugeführt; die Abluft wird über die Nasszellen, Reduits und die Küche abgeführt.

Elektroanlagen

Die Wohnungen sind mit den üblichen elektrischen Installationen, wie Steckdosen, Schalter und Lampenstellen ausgerüstet.
Multimediadosen wurden im Wohnzimmer und im Elternzimmer installiert.

Fenster

Alle Zimmer sind mit Holz / Metallfenstern ausgestattet. Diese entsprechen den Schall- und Energieanforderungen und bestehen aus jeweils einem Dreh- und einem Drehkippflügel. Jedes Fenster verfügt aussenseitig über einen Verbundraffstoren mit Handkurbel und innenseitig über eine Vorhangschiene.
Die Balkone und Terrassen sind über ein Hebeschiebefenster erreichbar und können mit Knickarmmarkisen manuell sonnengeschützt werden.
Im 4. und 5. OG werden die Fensterstoren elektrisch betrieben.

Waschküche / Waschturm

Die zugehörigen Waschküchen sind jeweils mit Waschmaschinen und Tumbler ausgestattet, deren Nutzung getrennt über die einzelnen Wohnungen abgerechnet wird. In sämtlichen Waschküchen sind ein Wäschetrockner sowie ein Leinensystem vorhanden.
Ab dem 4. bis 5. OG sind Waschmaschinen und Tumbler entweder im Bad oder im Reduit standardmässig eingebaut.

Kellerräume

Im Erdgeschoss befindet sich ein Abstellraum für Kinderwagen zur allgemeinen Benützung.
Jede Wohnung verfügt über ein abschliessbares Kellerabteil mit einem Stromanschluss.

Einstellhalle

Das Tor der Garage wird elektrisch betrieben.
Zu jeder Wohnung gehört ein Autoabstellplatz mit fest montiertem Pneukasten.
Fahrradabstellplätze sind ebenfalls vorhanden.
Die Garage wird über einen Lichtschacht natürlich belüftet.

Parkplätze Besucher

In der Strasse «An der Lorze» sind Besucherparkplätze vorhanden.

Umgebung

Im Innenhof stehen ein Sandkasten und diverse Kinderspielgeräte zur Verfügung.
Ein Kunstwerk aus Klinkersteinen wertet den Innenraum zusätzlich auf.

Besonderes

Die Behindertengerechtigkeit wurde partiell gemäss Norm umgesetzt.